November – Zeit des Phönix

„Zur Asche werde ich, in die Tiefe steige ich hinab,
aus der Asche erhebe ich mich in das Licht des neuen Morgens.“

– Unbekannt –

Der November ist ein Monat der Einkehr, der Besinnung, der Innenschau, des Gedenkens an Verstorbene und des Betrachtens von Schattenthemen. Er umfasst Tod und Wiedergeburt.

Es geht in der dunklen Jahreszeit um das innere Loslassen und das Reinigen.
Der November ist die beste Zeit, sich tief im Inneren zu wandeln und sich neu auszurichten, in eine neue Stabilität zu finden. Denn das ist die Voraussetzung, das eigene, innere Licht später wieder nach außen zu bringen. Alles, was uns einschränkt, können wir in den kommenden Wochen loslassen.

Der November unterstützt uns ganz wunderbar, emotionalen Ballast zu verabschieden.

Fragen, die Du Dir stellen kannst:

Was hat mich belastet oder bedrückt in diesem Jahr?
Was möchte ich so nicht weiterführen?
Was darf nun „absterben“ bzw. zu Ende gehen?
Gewohnheiten, Verhaltensmuster, Beziehungen?

Gern unterstütze ich Dich im ganzheitlichen Coaching, um Dich zu einer Lösung zu begleiten.

Nimm einfach Kontakt für ein kostenloses Vorgespräch zu mir auf.

E-Mail: kontakt@herzensgut.info oder Telefon: 0 40 – 18 03 39 13

Besondere Tage im November sind Samhain/Halloween, die Nacht vom 31.10. auf den 1.11., Allerheiligen, 2.11. Allerseelen, 11.11. Martinstag, am 2. Sonntag vor dem 1. Advent: Volkstrauertag, Mittwoch vor dem 23.11.: Buß- und Bettag, letzter Sonntag vor dem 1. Advent: Totensonntag.